Warum die Medien so gleichlautend sind…

So mancher Blogger, Autor, Redakteur und Journalist wundert sich, wo die Meinungsvielfalt in den Medien geblieben ist. Die Artikel würden sich gleichen und viele äußern auch den Verdacht, Medien können oder wollen nicht schreiben, was tatsächlich passiert. Eine Erklärung hierfür ist sicher die Video-Dokumentation des Kopp-Verlag Journalisten Udo Ulfkotte, der 2010 nachweisen konnte, dass Angela Merkel führende Vertreter der Presse ins Kanzleramt bestellt und sie dort unter Druck gesetzt hat:

Dieser Bericht hier stammt aus dem Jahr 2012, entsprechend prominent war die Weltwirtschaftskrise, die durch den Zusammenbruch des amerikanischen Immobilienmarktes ihren Beginn nahm. Naiv ist allerdings derjenige, der glaubt, die Situation hat sich heute verändert. Die gefühlte Gleichschaltung der Leitmedien zeigt auch in heutiger Zeit, Pressefreiheit existiert in diesem Land nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar