Buchvorstellung: Gefangen in Deutschland

InfoKatja Schneidt ist eine moderne junge Frau, die ihr Leben genießt und jede Menge Spaß hat. Bis sie Mahmud kennenlernt. Sie verliebt sich in den gutaussehenden, fürsorglichen Türken und zieht mit ihm zusammen. Schon bald zeigt Mahmud sein wahres Gesicht — das Gesicht eines Tyrannen.

Das authentisch verfasste Buch zeigt eindringlich die persönlichen Konsequenzen auf.

51tgbyyPulL._SX319_BO1,204,203,200_
Info bei Amazon

Als Deutsche mitten in Deutschland wird Katja Teil einer islamischen Parallelgesellschaft. Sie darf das Haus nur mit Einwilligung ihres Freundes verlassen, muss Kopftuch und lange Kleidung tragen und wird brutal misshandelt. Immer tiefere Abgründe tun sich vor ihr auf, als sie Zeugin von Zwangsheiraten mit Minderjährigen, systematischem Asylbetrug und schlimmsten Auswüchsen von Gewalt gegen Frauen wird. Doch erst als sie zum wiederholten Male halb tot geprügelt wird, nimmt sie all ihren Mut zusammen und wagt die Flucht. Womit sie sich einer jahrelangen Verfolgung durch Mahmud und seine Familie aussetzt …
Die erschütternde Geschichte einer jungen Deutschen, die aus Liebe, zum Opfer rückständiger islamischer Traditionen wurde.

Schreibe einen Kommentar